Digitaler Kongress Hessen 2019
Digitaler Kongress Hessen 2019

Am 15. Mai 2019 fand der Digitalkongress 2019 im Palmengarten in Frankfurt statt. Das Thema der Veranstaltung war “Von Big Data zu Smart Data”. Ein genauer Blick in die Kongress-Agenda machte schnell deutlich, welchen Mehrwert der Kongress für die Besucher bieten sollte. Denn in den vielen Vorträgen ging es vielfach darum, Unternehmen Hilfestellung zu bieten, was sie mit den vielen Daten machen können.

Denn in einem Punkt sind wir uns doch einig: Es reicht nicht Daten zu haben – man muss sie auch nutzen. Vergleichbar ist das ganze mit einem Staat voller Rohstoffe. Der Besitz allein macht nicht reich.

Vortrag der CAIRO auf dem Digitalkongress 2019

Im Rahmen der “7 digitale Wilde” hatten auch wir dann unsere Bühne vor mehr als 400 interessierten Teilnehmern. Wir sprachen über einen unserer prominentesten “Show case” – den digitalen Weinberg.

Greifbar und mit eindrucksvollen Bildern konnten wir den Teilnehmern hier wunderbar veranschaulichen, wie fortgeschritten die Digitalisierung bereits ist.

Außerdem zeigt das Projekt sehr schön, wie auch eine Traditionsbranche wie der Weinbau von der Digitalisierung profitieren kann. Wer denkt schon bei Digitalisierung direkt an einen Weinberg?
Wenn ein Winzerbetrieb also soweit ist, dass er von “No Data” zu “Smart Data” kommt, dann darf sich die Frage der Notwendigkeit in der Industrie gar nicht mehr stellen.

Wir hatten sehr viel Spaß in unserem Vortrag und entsprechend dem Feedback im Nachhinein, ging es den Zuhörern auch so.

Eine Pressemitteilung zum Digitalkongress 2019 lesen Sie in Kürze auch hier.

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Beitrag? Oder sind Sie auf der Suche nach einem Vortrag bzw. Referenten zum Thema Künstliche Intelligenz? Dann kontaktieren Sie uns gerne! Weitere ausführliche Informationen rund um Künstliche Intelligenz erhalten Sie auch hier.

Pin It on Pinterest