CAIRO auf der TDWI & AI4U

     

    Die TDWI München 2019 fand vom 22. – 24. Juni 2019 im MOC in München statt. Das Spektrum dieser Konferenz war sehr breit. So konnte man sich Analytics, Machine Learning, AI, Data Science, Cloud, Digitalisierung, IoT u.v.m. anhören. In unserem Fall ging es – wie fast immer – um maschinelles Lernen.  Dank Microsoft, die uns als einen von 7 Partnern ausgewählt haben um dort zu sprechen, waren wir am „special day“ (24.06.2019) vor Ort und auf der Bühne. Vor einem interessierten Publikum sprachen wir darüber wie ein kleines Unternehmen wie CAIRO die Herausforderung meistern kann künstliche Intelligenz zu entwickeln.

    Wie jedesmal war es wirklich schön sich mit Leuten auszutauschen und sowohl Impulse zu bekommen als auch zu geben. Wenn es nach uns geht steht der Teilnahme an der TDWI 2020 nichts im Weg!

     

     

    Abstract:

    In der Industrie gilt schon lange eine Dokumentationspflicht. Gerade bei Großbetrieben sammeln sich somit über viele Jahre, Unmenge an Dokumenten und technischen Zeichnungen an. In heutiger Zeit sind diese Datenmengen absolut kein Problem.  Doch wie beherbergt ein Betrieb, Millionen analoge Dokumente und Zeichnungen aus längst vergangenen Tagen? Wir gaben Einblicke in die Entwicklung von AI für aktuelle Projekte aus dem Dokumentenmanagement und der Analyse solcher. Wir haben eine Lösung zur Klassifizierung von Dokumenten gezeigt und analysiert.

    Wie sieht die Architektur der neuronalen Netze aus? Welche Pre- und Postprocessing Maßnahmen sind notwendig und wie läuft allgemein der Prozess der Entwicklung ab? Waren weitere Fragen die wir in dieser Session behandelt haben.

    Pin It on Pinterest